MENÜ

PARTNER VON
FLOWTRAIL BAD ENDBACH

Flowtrail Bad Endbach – zählt zu den 10 besten in Deutschland, Saisoneröffnung am 1. April 2017

Das Mountainbike Magazin (neben dem Bike Magazin das führende Magazin in Deutschland) hat kürzlich den Flowtrail Bad Endbach zu den 10 besten Flowtrails in Deutschland gewählt:
http://m.mountainbike-magazin.de/know-how/10-der-besten-flowtrails-in-deutschland.1658328.2.htm?image=1

Eine bedeutende Auszeichnung, die die legale Mountainbike Strecke in Bad Endbach damit erhalten hat!

Im Rahmen der Vorbereitung der Saisoneröffnung finden bereits am Samstag, den 18. März 2017 Tests eines Mountainbike Herstellers auf dem Flowtrail statt. Die Saisoneröffnung selbst und damit Freigabe der Strecke ist für Samstag, den 1. April 2017 geplant. Auch der Skilift Hartenrod ist an diesem Tag mit dem Liftshuttle eingebunden:
Die Anker, die im Winter die Skifahrer den rund 800 Meter langen Berg hochziehen, stehen dann den Bikern zur Verfügung. So können Kraft und Kondition gespart werden für die anspruchsvolle Flowtrail Abfahrt. Ebenfalls sind die Rundstrecken für die Auffahrten mit eigener Kraft geöffnet. Auch E-Biker dürfen sich auf allen Strecken austoben, die Zahl der Nutzer mit Motor steigt ständig an. Der Lift läuft voraussichtlich von 11 bis 16 Uhr, Parkplätze sind am KSF Zentrum und am Skilift vorhanden. Die Parkplätze der Lahn-Dill-Bergland Therme sind bitte nicht zu nutzen, diese werden alle für diese benötigt. Verpflegung und Einkaufsmöglichkeiten sind mit der Gastronomie der Therme/KSF und den gegenüberliegenden Einkaufszentren REWE, Lidl, Aldi etc. ausreichend vorhanden.


Februar 2017 / Zur Entwicklung und Erfolg des Flowtrails aktuelle Zahlen und eine schöne Präsentation (siehe unten!)

Seit nun 3 Jahren wurde bzw. wird der Flowtrail mit rund 800 Stunden pro Jahr ehrenamtlicher Arbeit erstellt, gepflegt, repariert etc., dabei hat er ganz nebenbei mit dem nicht erwarteten touristischen Erfolg ca. 230.000 € Wertschöpfung in die Region gespült. Die Erstellung hat auch etwas gekostet, aber das befindet sich im untersten 5stelligen Bereich und den größten Anteil daran hatten naturschutzrechtliche Gutachten. Vergleichsweise investieren andere Kommunen für eine solche Anlage hohe 6stellige Beträge und wären überglücklich, eine solche Entwicklung in ihrer Region vorweisen zu können. Das Flowtrail Team hat sich dabei immer an Abmachungen mit Forst, Jagd, Wanderführern etc. gehalten. Durch regelmäßige Beobachtung konnte das Problem "Fallen stellen durch in den Trail gelegte Baumstämme, Zäune etc. = versuchte schwere Körperverletzung" kontrolliert werden. Auch außerhalb der Öffnungszeiten wurde kontrolliert, vielleicht konnte nicht jedes schwarze Schaf ertappt werden, im Großen und Ganzen hält sich der größte Teil der Nutzer an die Regeln. Nun ist die Politik gefordert, hier klare Entscheidungen für oder gegen Rad- und Mountainbike Tourismus in der Region zu treffen. Welches Potential darin liegt, zeigen auch die Bemühungen vieler umliegender Regionen, nach Vorbild des Flowtrail Bad Endbach Mountainbike Angebote zu schaffen.






















erstellt von B. Jüngst/Dezember 2016


 

ENDURO ONE Bad Endbach = Riesenspaß zum Saisonfinale der Rennserie

Spannendes Abschlussrennen der MTB-Serie am 10./11. September 2016 – Naber, Wengenroth, Jungmann, Hees, Geck, Vindum und Schippers gewinnen die Klassen

Wie die Enduro One-Saison 2016 war auch das Finale in Bad Endbach ein Riesenspaß. Die Stimmung war vom Feinsten und die flowigen Trails zauberten viel Grinsen. Nach dem spannenden Wochenende auf dem Bike stehen Tanja Naber und Matthias Wengenroth als Enduro One-Meister 2016 fest.

Viel Herzblut steckten Birgit und Mario Dauber, der MSC Salzbödetal, das Team des Flowtrail Bad Endbach sowie die vielen Unterstützer und Helfer in das Mountainbike-Rennen. Schon im Jahr 2015 ist Bad Endbach Tourstopp der beliebten Enduro One-Serie gewesen. Neu bei der zweiten Auflage in diesem Jahr waren die zentrale Camping Area, die abendliche Tapering Party mit unterhaltsamen Whipp Off-Contest und die entspannte Chill-Out-Lounge mit Lagerfeuer.

Der große Saisonabschluss für 2016 mit Liftshuttle und Endurotrails!

Bericht folgt - hier ein paar Foto-Links für euch (Fotos von Martin Lossau):

Link Saisonabschluss:
https://goo.gl/photos/cvooQAWrB7MEEPoP9

Link Enduro One Challenge:
https://goo.gl/photos/bFhCVUqKEDhKZjAJ9

Link Saisoneröffnung:
https://goo.gl/photos/BNs6Zd6yHW3PoLnj8

Der Flowtrail Bad Endbach schließt aus Rücksicht auf die Tierwelt und Jägerschaft am 1. November. Für den Saisonabschluss haben das Flowtrail Team und der Skiclub Hartenrod wieder einiges vorbereitet:

Am Sonntag, den 30. Oktober 2016 läuft für die Mountainbiker letztmalig in diesem Jahr der Lift am Skihang in Hartenrod, um die Mountainbiker samt Bike den knapp 800 Meter langen Hang herauf zu transportieren. Die Fangemeinde der Nutzer, die auf der legalen Strecke ihren Sport betreiben dürfen, steigt stetig an. So wurden in 2015 über die Öffnung April bis Oktober knapp 12.000 Abfahrten gezählt, für 2016 zeichnet sich eine weitere Steigerung ab.
Besonderes Highlight am Abschlusstag: Enduro Trailpark der Extraklasse! Die Original Strecken des großen Enduro One Rennens, das im September stattfand, dürfen an diesem Tag gefahren werden! Das bedeutet, neben dem Flowtrail wartet noch weiterer, sehr abwechslungsreicher Abfahrtsspaß auf die Besucher! Die Gelegenheit, Erfahrung für die neue Saison zu sammeln oder einfach mal völlig ohne Race-Stress Enduro Trails zu probieren.

Flowtrail Bad Endbach ab 1. April wieder geöffnet

Rekord Saisoneröffnung mit 700 Liftfahrten und 1670 Abfahrten über den Flowtrail - Bericht

Liftshuttle am Samstag, 2. April 2016
Die Vorbereitungen für die neue Mountainbike Saison laufen auf Hochtouren, die Strecken werden gerade freigerecht, Anlieger und Sprünge repariert und auch einige Neuerungen warten auf die Mountainbiker. Der Flowtrail Bad Endbach ist vom 1. April bis 1. November 2016 für alle Mountainbiker/innen kostenlos geöffnet. Am Samstag, den 2. April läuft von 12 bis 16 Uhr zur Saisoneröffnung der Skilift Hartenrod.